Veranstaltungen

Konzert zum Bach-Geburtstag

21. März 2015 | 18 Uhr | Agnuskirche

Am 21. März feiern die Köthener Bachfesttage den 330. Geburtstag von Johann Sebastian Bach mit einem außergewöhnlichen Konzert: Das junge, international besetzte Ensemble Continuum erzählt mit rein musikalischen Mitteln eine Geschichte von Liebe, Sehnsucht, Einsamkeit und Erfüllung, natürlich ausschließlich mit Musik von Johann Sebastian Bach. Im Mittelpunkt steht die junge Dresdner Sängerin Marie-Luise Werneburg, begleitet von der Berliner Cembalistin Elina Albach und dem Schweizer Cellisten Daniel Rosin – beide Absolventen der renommierten Schola Cantorum in Basel. Die vierte im Bunde ist die aus Island stammende Geigerin Elfa Rún Kristinsdóttir. Sie ist u.a. Preisträgerin des Internationalen Leipziger Bachwettbewerbs und konzertiert als Solistin mit der Akademie für Alte Musik Berlin und dem Solistenensemble Kaleidoskop. Die vier jungen Musiker eint neben ihrer herausragenden musikalischen Qualität das Ziel, auch immer wieder neue Formen und Ideen für ihre Konzerte zu finden. Das Programm für den diesjährigen Bach-Geburtstag wurde eigens für diesen Anlass in Zusammenarbeit mit dem neuen Festtage-Intendanten Folkert Uhde konzipiert, der sich mit diesem Konzert in Köthen erstmals musikalisch vorstellt.

Karten (12/erm.:10 €) gibt es an der Abendkasse

und in der Köthen-Information Schloss Köthen,
Telefon: 03496 70099260,
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

9. Nationaler Bach-Wettbewerb für junge Pianisten

21.-25. Oktober 2015

Zur Anmeldung

 

Folkert Uhde - Intendant der Köthener Bachfesttage und Geschäftsführer der Köthener BachGesellschaft mbH ab 1.1.2015 - übernimmt die Aufgaben seines Vorgängers Hans Georg Schäfer, der sich von 2001-2014 der Bachpflege in Köthen widmete.

www.folkertuhde.de


FOTO: Fotomeister Fritzsche